28./29./30.10.2020 – BILDUNGSURLAUB – Intensivseminar Professionell verhandeln.

Professionell verhandeln – erfolgreiche Verhandlungsstrategien für Ihren Beruf und Alltag ist
ein dreitägiges Intensivseminar im Kloster Höchst im schönen Odenwald.

Tagsüber beschäftigen wir uns mit umfassenden Methoden, Strategien, Taktiken, der Analyse von Fallbeispielen, Filmbeispielen, mit verbaler und non-verbaler Sprache, individuellen Verhandlungsstilen, und einer Vorbereitungsmatrix. Alles was Sie zur Stärkung Ihrer professionellen Verhandlungskompetenz brauchen! (Ausführliches Programm siehe unten)

Morgens und abends gibt es Zeit für einen Spaziergang in der schönen Umgebung oder fürs gemütliche Zusammensitzen in den Freizeiträumen des Tagungszentrums.

Ein Weiterbildungsangebot vom Kompetenzcampus der Frankfurt University of Applied Sciences. Ofen für alle Interessierten.

Ihre Investition beträgt 1.490 Euro (inkl. Übernachtung und Verpflegung im Kloster Höchst)
Hier können Sie sich anmelden.

Bei Fragen hilft Ihnen gern Frau Oda Vogel weiter: vogel@kompetenzcampus.fra-uas.de

Logo Kompetenz Campus Frankfurt University of Applied SciencesFrankfurt University of Applied Sciences

 

Das Programm


1. TAG – von 10:00 – 17:30 Uhr

Wahrnehmung und Gehirnaktivität

  • das Gehirn als Prognosemaschine
  • Definition Verhandlung / Wann sind Verhandlungsziele erreicht?
  • das eigene Mindset
  • typische Verhandlungsfehler erkennen

Kooperationen erzeugen

  • konträre Positionen verhandeln
  • soziale Bedürfnisse erkennen: Arbeiten mit dem FASSB(ar)-Modell
  • Rhetorik-Tipps

Motivationen erkennen

  • Verhandlungsvorbereitung
  • Wie stelle ich wirksam Forderungen?
  • ‚Leverage’ entwickeln / Druckmittel & Hebelansätze
  • Strategie und Taktik

2. TAG – von 10:00 – 17:30 Uhr

Verhandlungsstrategien vorbereiten

  • mit Emotionen umgehen
  • die fünf Verhandlungsstile
  • Gruppenverhandlungen / FBI-Strategie
  • Agendasetting und Ausstieg aus Verhandlungen
  • Gehaltsverhandlungen
  • Rollenspiel nach einem realen Fall

3. TAG – von 10:00 – 15:30 Uhr

Verhandlungsethik, Körpersprache, Setting des Raumes

  • Ethische Dilemma – der moralische Blickwinkel
  • Die Dual Process Theorie
  • Pokern, pragmatisch oder idealistisch verhandeln?
  • Manipulationen erkennen und mit ihnen umgehen
  • Genderaspekte / dokumentarische Fallstudie
  • Ehrliche Signale in der Körpersprache
  • Der Verhandlungstisch / Tipps zum Raumsetting
  • Übungen zum Selbstcoaching